PREFA LANDSCHAFTSSCHUTZ

PREFA ALUMINIUM HOCHWASSERSCHUTZ-SYSTEME

Wenn Sie größere hochwassergefährdete Flächen oder Objekte (z. B. Zufahrten, Straßen oder Wege) vor Überschwemmungen schützen möchten, können Sie den PREFA Hochwasserschutz als Landschaftsschutz einsetzen.

Dabei erfolgt der Schutz durch Aluminiumwände, die mit Hilfe von Bodenhülsen im offenen Gelände aufgestellt werden.

Dieses System ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie Ihr Haus bzw. Grundstück beispielsweise vor einem vorbeifließenden Bach schützen möchten, der bei schweren Unwettern möglicherweise den normalen Wasserpegel deutlich übersteigen könnte.

 

Montage und Einsatz des PREFA Landschaftsschutzes:

Bei der Neuerrichtung des PREFA Landschaftsschutzes werden im Vorfeld Bodenhülsen montiert.

Die Hochwasser-Schutzwände können bei Bedarf beliebig verlängert oder nach statischer Prüfung auch erhöht werden.

Im Einsatzfall werden die Befestigungssteher (Stützen) in den versenkten Bodenhülsen verankert und im Anschluss werden die Aluminium-Dammbalken eingeschoben.

Nach dem Gebrauch sind die Balken und die Befestigungssteher wieder leicht zu entfernen und die Bodenhülsen können mittels Abdeckplatten verschlossen werden, wie Sie im folgendem Video sehen können.

BEISPIELFOTOS

Wichtig: Bei beiden Arten des PREFA Hochwasserschutzsystems werden im Vorfeld Befestigungsprofile (für Dammbalken) oder Bodenhülsen (für Schutzwände) montiert. Dieser Montageschritt ist im Vorhinein notwendig, damit Sie später bei einem starken Unwetter blitzschnell reagieren können und lediglich die Alu-Dammbalken, oder beim Landschaftsschutz zusätzlich noch die Befestigungssteher in die bereits vorhandene Vorrichtung einschieben müssen.